Zum Menü Zum Inhalt

Wissenschaft

Landesweit Warnung vor Japanischer Enzephalitis

Write: 2020-07-24 09:41:55Update: 2020-07-24 11:26:04

Landesweit Warnung vor Japanischer Enzephalitis

Photo : YONHAP News

In Südkorea ist landesweit eine Warnung vor der Japanischen Enzephalitis ausgegeben worden.

Grund ist, dass in Busan im Tagesschnitt mehr als 500 Mücken der Art Culex tritaeniorhynchus gesammelt wurden und damit 50 Prozent an allen Mückenarten übertrafen. Die Japanische Enzephalitis wird von Mücken dieser Art übertragen.

Die Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention teilten mit, die Warnung am Donnerstag ausgegeben zu haben. Am Montag und Dienstag seien in Busan mehr Mücken der Art Culex tritaeniorhynchus als der Grenzwert für die Herausgabe einer entsprechenden Warnung eingesammelt worden.

Jedoch ist dieses Jahr noch kein Fall dieser Tropenerkrankung in Südkorea gemeldet worden.

Die meisten Erkrankten weisen zwar keine Symptome oder nur leichte Symptome auf. In einigen Fällen können jedoch Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen und Krämpfe vorkommen. In 30 Prozent der schweren Fälle verläuft die Krankheit tödlich.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >