Zum Menü Zum Inhalt

Erster Wasserstoffbus in der Stadt Changwon im Einsatz

#Themen der Woche l 2019-06-08

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Der erste Wasserstoffbus von Hyundai Motor aus der Serienproduktion wurde am Mittwoch in der Stadt Changwon für den innerstädtischen Linienverkehr in Betrieb genommen. Die Inbetriebnahme des Wasserstoffbusses erfolgte im Rahmen einer Zeremonie zum 24. Tag der Umwelt, zu der auch Präsident Moon Jae-in gekommen war.


Der Wasserstoffbus von Hyundai bietet Platz für 45 Personen und wird mit einem 240kW-Elektromotor angetrieben. Mit nur einem Kilogramm Wasserstoff fährt der Bus 13,5 Kilometer weit. Das Fahrzeug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 92 km/h und hat eine Reichweite von 450 Kilometern. Bei dem Testmodell, das letztes Jahr in den Städten Ulsan und Seoul fuhr, betrug die Reichweite 317 Kilometer.


Das Modell soll in Serie gebaut und schrittweise in allen Großstädten des Landes im Linienverkehr eingesetzt werden. Die Regierung will nach dem Start in Changwon in sieben größeren Städten insgesamt 35 Wasserstoffbusse einsetzen.


Hyundai gab bekannt, ab dem nächsten Jahr jährlich mindestens 300 Wasserstoffbusse bauen zu wollen. Das Unternehmen will bis 2030 ein System für die Produktion von 500.000 Wasserstoff-Elektrobussen aufbauen. Die Produktionskapazität von Brennstoffzellen soll um 700.000 erweitert werden.


Wasserstoff ist energieeffizient, praktisch unendlich vorhanden und bei der Umwandlung entstehen kaum Schadstoffe. Wasserstoff wird daher als Energieträger der Zukunft betrachtet.


Im Rahmen der Zeremonie fuhr Präsident Moon für eine Probefahrt in dem Wasserstoffbus mit und besuchte eine Wasserstofftankstelle, die im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts der Regierung eingerichtet wurde.

Die Redaktion empfiehlt