Zum Menü Zum Inhalt

Teilnehmer der Schwimm-WM 2019 in Gwangju stehen fest

#Sport! Sport! l 2019-07-08

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Am kommenden Freitag wird in der südkoreanischen Stadt Gwangju die Schwimm-Weltmeisterschaft 2019 eröffnet. Laut dem Organisationskomitee der Gwangju Schwimm-WM haben sich für die sechs Disziplinen, die in 76 Wettbewerben ausgetragen werden, 5.128 internationale Spitzenschwimmer angemeldet. 


Im Beckenschwimmen gehen 2.462 Athleten aus 194 Ländern an den Start. Für Synchronschwimmen haben sich 1.097 Teilnehmer aus 47 Ländern eingetragen. Beim Wasserspringen werden 571 Teilnehmer und für Wasserball 516 Teilnehmer erwartet. In den Disziplinen Freiwasser und Klippenspringen gehen jeweils 387 und 39 Athleten auf die Jagd nach Medaillen. 


Spitzenschwimmer Caeleb Dressel hat sich für vier Wettkämpfe eingetragen, darunter 50 Meter Freistil. Der US-Amerikaner gewann bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro zwei Goldmedaillen sowie sieben Goldmedaillen bei den Weltmeisterschaften 2017 in Budapest. Katie Ledecky, die in Budapest fünf Titel gewann, geht in Gwangju ebenfalls bei vier Wettkmämpfen an den Start, darunter 1.500 Meter Freistil. Auch der chinesische Spitzenschwimmer Sun Yang hat sich für vier Freistil-Strecken angemeldet. 


Aus Südkorea nehmen 82 Schwimmsportler an 70 Wettbewerben teil. Kim Seo-young, die bei den Asienspielen in Jakarta-Palembang im letzten Jahr im Lagenschwimmen über 200 Meter die Goldmedaille gewann, wird bei dem Turnier auf der 200-Meter- sowie 400-Meter-Strecke dabei sein. Lim Da-sol, Halterin des koreanischen Rekords über 100 Meter Rückenschwimmen, geht auf den Strecken 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter an den Start.

Die Redaktion empfiehlt