Zum Menü Zum Inhalt

Studenten protestieren gegen Benotungssystem

#Toms Korea l 2020-02-06

Kreuz und Quer durch Korea

© YONHAP News

Eine gute Uni-Ausbildung ist für die allermeisten Koreaner der wichtigste Baustein für die berufliche Karriere. Leider erlaubt das relative Benotungssystem an den Unis nur eine begrenzte Anzahl von guten und besten Noten pro Kurs, ein Drittel der TeilnehmerInnen (TN) muss eine schlechte Note bekommen. Das führt zu ungerechten Situationen: so ist es in Kursen mit 19 oder 20 TN wahrscheinlicher, eine schlechte Noten zu bekommen als in Kursen mit 18 oder 21 TN. Einige Studenten wollen das nicht länger akzeptieren und protestieren dagegen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >