Zum Menü Zum Inhalt

Südkorea darf Festbrennstoff-Raketen starten

#Themen der Woche l 2020-08-01

Nachrichten

ⓒ KBS

Südkorea darf künftig Festbrennstoff-Raketen starten.


Möglich wurde dies durch die vierte Revision der südkoreanisch-amerikanischen Raketenrichtlinien. Aufgrund der Änderungen fallen die bisherigen Beschränkungen für die Verwendung von Festbrennstoff für südkoreanische Trägerraketen weg. 


Der stellvertretende nationale Sicherheitsberater Kim Hyun-chong teilte am Dienstag mit, dass Südkorea und die USA sich auf die Neuerung geeinigt hätten, die ab sofort gültig sei. 


Die bisherigen Richtlinien hatten die Menge der Gesamtenergie, die ein Raketentriebwerk erzeugen darf, auf ein Fünfzigstel bis ein Sechzigstel der Energiemenge, die es für den Flug ins All benötigt, begrenzt. Aufgrund dieser Vorgaben war es für Südkorea nicht möglich, eine ordentliche Festbrennstoff-Rakete zu entwickeln. 


Kim sagte, gemäß der Revision könnten nun alle Unternehmen, Forschungsinstitute und Einzelpersonen verschiedene Typen von Trägerraketen herstellen und besitzen. Kim zufolge sei damit eine Grundlage für die Verbesserung der Infrastruktur für die Raumfahrtindustrie geschaffen und das Tor für die Ausdehnung des koreanischen New Deal in den Weltraum geöffnet worden. 


Die Raketenrichtlinien wurden 1979 eingeführt mit dem Zweck, Südkoreas Entwicklung ballistischer Raketen einzuschränken, um ein Wettrüsten in Nordostasien zu verhindern. Im Zuge der zuvor getroffenen drei Änderungen wurde die Reichweite für Militärraketen zwar erhöht, diese ist aber weiter auf maximal 800 Kilometer begrenzt. Die Beschränkung für das Gewicht der Sprengköpfe auf maximal 500 Kilogramm wurde jedoch aufgehoben.

Mit der diesmaligen Revision kann Südkorea seine Pläne für den Bau und Abschuss von eigenen Aufklärungssatelliten rascher umsetzen. Das südkoreanische Militär verfügt bislang über keine eigenen Spionagesatelliten und ist auf Informationen aus den USA angewiesen. Zudem könnte auch die Entwicklung von ballistischen Mittelstreckenraketen schneller vorankommen, da die Trägerraketentechnik auch für die Entwicklung solcher Raketen eingesetzt wird. 

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >