Zum Menü Zum Inhalt

Regierung konkretisiert Pläne für Klimaneutralität bis 2050

#Themen der Woche l 2020-12-12

Nachrichten

ⓒYONHAP News

Die Regierung hat am Montag den politischen Kurs sowie die Aufgaben für das Erreichen von Netto-Null-Emissionen bis 2050 bekannt gegeben.


Die „Umsetzungsstrategie für CO2-Neutralität bis 2050“ sieht die Veränderung der Wirtschaftsstruktur mit dem Ziel des Verzichts auf den Ausstoß von Kohlenstoffdioxiden vor. Darüber hinaus soll ein Ökosystem von aussichtsreichen Industriebranchen, die geringe Emissionen verursachen, geschaffen, und eine faire Umwandlung in eine kohlenstoffarme Gesellschaft gewährleistet werden.


Den Plänen nach soll die Energiewende schneller vollzogen, die kohlenstoffreiche Industriestruktur umgewandelt und auf Mobilität der Zukunft umgestiegen werden. Der Übergang von Autos mit Verbrennungsmotor zu umweltfreundlichen Fahrzeugen wird zügiger vorangetrieben.


Für einen fairen Übergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft sollen Industrien und soziale Gruppen geschützt werden, die im Prozess der Transformation Schaden erleiden könnten. Dazu zählt die Zulieferbranche für Autos mit Verbrennungsmotor, zu der 2.800 Betriebe und 250.000 Arbeiter gehören.


Darüber hinaus wurden konkrete Pläne erarbeitet für die Forschung und Entwicklung in kohlenstoffarmen Bereichen, für den Übergang zu erneuerbaren Energiequellen sowie die Förderung von neuen Branchen wie sekundäre Batterien und grüner Wasserstoff. 20 Millionen Haushalte werden mit Ladestationen für Elektroautos versorgt, mindestens 2000 Ladestationen für Wasserstoffautos eingerichtet und CO2-neutrale Städte gebaut.


Der Weltklimarat (IPCC) machte 2018 die Empfehlung, Maßnahmen für die Dekarbonisierung zu treffen. Mitglieder des Übereinkommens von Paris hatten daraufhin ihre Visionen und Konzepte für eine Klimaneutralität bis 2050 vorgestellt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >