Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

So klingt Korea

#Toms Korea l 2022-06-15

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ YONHAP News

Es muss nicht immer K-Pop sein: rasselnde Regentropfen und plätschernde Pfützen in der Regenzeit, singende Zikaden und klirrende Klimaanlagen im Hochsommer oder seltene Stille bei plötzlich einsetzendem Schneefall im Winter – auch das sind typische Geräuschkulissen in Südkorea. Eine andere, urtypische Geräuschesammlung, der die letzten Wochen wieder nicht zu entkommen war, ist die marktschreierische Wahlwerbung der verschiedenen Parteien per Lautsprecher-LKW (inklusive umgedichteter K-Pop-Songs). Für mich persönlich wird das Klavierstück „Gebet einer Jungfrau“ der polnischen Komponistin Tekla Badarzewska von 1856 für immer aufs Engste mit Korea verknüpft bleiben, denn das Hauptthema aus diesem Stück dient in vielen Oberschulen, in denen ich hierzulande unterrichtet habe, als eine Art Pausengong. Gibt es weitere Klänge, die unlösbar mit Korea verbunden sind?

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >