Zum Menü Zum Inhalt

Gesellschaft

Eine Schülerin setzt sich für Menschenrechte in Nordkorea ein

#Treffen zweier Welten l 2019-06-28

Treffen zweier Welten

© Anna Pinkert

Als Anna Pinkert eine Dokumentation über Nordkorea im Fernsehen sah, war sie schockiert und interessiert zugleich. Sie beschloss, über die dortige Menschenrechtssituation eine einjährige Schularbeit zu verfassen.


Im Treffen zweier Welten stellt die Waldorf-Schülerin aus Leipzig ihr Projekt vor und erklärt auch, dass sie sich auch nach ihrem Abitur für die Menschen in Nordkorea engagieren wird. 

Die Redaktion empfiehlt