Zum Menü Zum Inhalt

Sport

Gewichtheberin Park Hye-jeong verbessert koreanischen Junioren-Rekord

#Sport! Sport! l 2020-10-19

Kreuz und Quer durch Korea

ⓒ weightlifting.or.kr

Die Gewichtheberin Park Hye-jeong hat in der Gesamtleistung einen neuen koreanischen Junioren-Rekord in der höchsten Gewichtsklasse der Frauen aufgestellt. 


Die 17-Jährige brachte es beim Mungok Seosangcheon-Pokal in Goseong auf eine Gesamtleistung von 281 Kg. Im Reißen erzielte sie 121 kg und im Stoßen 160 kg. Die Schülerin verbesserte damit den von Lee Sun-mi bei den Asienmeisterschaften im April letzten Jahres aufgestellten Frauen-Juniorenrekord um ein Kilogramm. 


Im Reißen konnte sie ihren persönlichen Rekord von bisher 118 kg verbessern und einen guten Start hinlegen. Im Stoßen verbesserte sie den vor einem Monat bei den nationalen Meisterschaften von ihr selbst aufgestellten Juniorenrekord um drei kg. 


Die junge Gewichtheberin hatte in einem früheren Interview mit Yonhap News als ihr Ziel für 2020 angegeben, mindestens 120 kg im Reißen und 160 kg im Stoßen zu erreichen und auf eine Gesamtleistung von 280 kg zu kommen. Trotz verschlechterten Trainingsbedingungen infolge der Ausbreitung des Coronavirus hat sie ihr Ziel erreicht.


An Park Hye-jeong wird die Erwartung gestellt, dass sie die Nachfolge der Olympiasiegerin und mehrfachen Weltmeisterin Jang Mi-ran antreten wird.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >