Zum Menü Zum Inhalt

Welt

China: Senior mit ‚Sitzplatz-Verzicht‘-Abzeichen sorgt für Gesprächsstoff

#Asien Kompakt l 2019-07-03

Kreuz und Quer durch Korea

© Getty Images Bank

In Dalian, einer Stadt ganz im Süden der chinesischen Provinz Lianong macht derzeit ein alter Mann von sich reden, der es ablehnt, von jungen Fahrgästen in der U-Bahn einen Sitzplatz angeboten zu bekommen. Die „Southchina Morning Post“ berichtete von dem 76-Jährigen mit Nachnamen Ryu, der an der Brust ein Abzeichen trägt mit der Aufschrift „sie brauchen mir den Sitzplatz nicht freizumachen“. 


Ein Foto von dem älteren Herrn wurde neulich im chinesichen Mikroblogging-Dienst Weibo verbreitet. Der Mann sagte, junge Menschen hätten heutzutage ein hartes Leben. Er habe kein Problem damit, im Stehen zu fahren. Um auf die zuvorkommende Geste der jungen Fahrgäste nicht jedes Mal reagieren zu müssen, hat er sich ein Abzeichen besorgt. Herr Ryu sagte, er sei nicht die einzige Person mit einem solchen Abzeichen. Er kenne einige andere ältere Leute, die ein solches Abzeichen tragen. 


Im Internet gibt es großes Lob für den Mann, gerade auch deswegen, weil er mit seiner Gutherzigkeit im Kontrast steht zu anderen älteren Fahrgästen, die in öffentlichen Verkehrsmitteln auch mal lauter oder rabiater werden, wenn niemand für sie Platz macht. Beispielsweise war letztes Jahr ein Senior in die Kritik geraten, weil er einen kleinen Jungen umgeschubst hatte, um sich einen Sitzplatz zu sichern.

Die Redaktion empfiehlt