Kritik an Reformplänen der nationalen Rentenversicherung laut geworden l KBS WORLD Radio
Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Kritik an Reformplänen der nationalen Rentenversicherung laut geworden

Write: 2018-08-13 11:27:04Update: 2018-08-13 13:36:19

Kritik an Reformplänen der nationalen Rentenversicherung laut geworden

Photo : YONHAP News

Reformvorschläge eines Beratergremiums für die gesetzliche Rentenversicherung sind auf heftige Kritik gestoßen.

Der Beirat wird am Freitag Reformvorschläge veröffentlichen. Dazu zählen laut Medienberichten die Anhebung der Dauer der Beitragspflicht vom derzeit 60. auf das 65. Lebensjahr und die Erhöhung des Renteneintrittsalters auf 68. Lebensjahre. Hintergrund ist die Prognose, dass die Fondsmittel der Nationalen Pensionskasse zwei bis drei Jahre eher statt wie ursprünglich erwartet im Jahr 2060 ausgeschöpft sein werden.

Nachdem ein Teil der Pläne in Medien bekannt gemacht worden war, äußerten Rentenversicherte sich empört. Auf der Webseite des Präsidialamtes wurden über 1.000 Petitionen registriert.

Angesichts der negativen öffentlichen Meinung sagte der Minister für Gesundheit und Soziales, Park Neung-hoo, am Sonntag, die Pläne habe das Beratergremium vorgeschlagen und nicht die Regierung. Die Regierung werde nach der Anhörung der öffentlichen Meinung Ende September ihren eigenen Entwurf ausarbeiten und diesen im Oktober dem Parlament vorlegen.

Jedoch lasse sich nicht vermeiden, dass die Koreaner länger und mehr einzahlen müssen, um die Ausschöpfung der Finanzmittel der nationalen Rentenkasse zu verschieben.

Die Redaktion empfiehlt