Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Südkorea und Mercosur kommen morgen zu FHA-Gesprächen zusammen

Write: 2018-09-10 13:16:45Update: 2018-09-10 13:34:07

Südkorea und der Gemeinsame Markt Südamerikas (Mercosur) kommen am Dienstag zu ihren ersten Gesprächen über den Abschluss eines Freihandelspakts zusammen.

Die Verhandlungen in Uruguay sind die ersten, seit beide Seiten Ende Mai in Seoul bekannt gaben, offiziell über ein Freihandelsabkommen zu verhandeln.

Nach Angaben des Ministeriums für Handel, Industrie und Energie seien die Themen bei den viertägigen Verhandlungen unter anderem Waren, Dienstleistungen, elektronischer Handel, sanitäre und phytosanitäre Maßnahme, technische Handelsschranken, Regierungsbeschaffung, Streitbeilegung und allgemeine Regeln.

Im Mercosur sind Argentinien, Brasilien, Paraguay, Venezuela und Uruguay Mitglied. 70 Prozent der Einwohner Südamerikas leben in diesen Staaten und erwirtschaften mit 2,7 Billionen Dollar 76 Prozent des BIP des Kontinents.

Bei der ersten Runde wird kein Vertreter Venezuelas am Verhandlungstisch sitzen, da der Wirtschaftsblock das Land wegen Verstößen gegen Handelsregeln und Menschenrechte suspendierte.

Die Redaktion empfiehlt