Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Südkoreanischer Unternehmensmitarbeiter in Türkei überfallen

Write: 2019-02-12 09:38:46Update: 2019-02-12 10:38:16

Südkoreanischer Unternehmensmitarbeiter in Türkei überfallen

Photo : YONHAP News

Ein südkoreanischer Unternehmensmitarbeiter ist in der Türkei von Einheimischen überfallen worden.

Ein Mitarbeiter der Niederlassung eines südkoreanischen Großunternehmens sei Mitte Januar nahe seinem Büro in Istanbul von einer Gruppe von Unbekannten angegriffen worden, teilte eine Quelle in der Türkei am Dienstag mit.

Das Opfer habe mehrere Verletzungen davongetragen, darunter eine gebrochene Nase, und stehe unter Schock, hieß es.

Es wird nicht ausgeschlossen, dass unzufriedene Geschäftspartner hinter dem Angriff stecken und dieser gezielt erfolgte. Grund ist, dass die Täter am Tatort auf das Opfer gewartet hatten und dieses nicht ausraubten.

Das südkoreanische Generalkonsulat in Istanbul wollte nicht kommentieren, ob auch in die Richtung einer Fehde zwischen Geschäftsleuten ermittelt werde. Die Angelegenheit sei empfindlich und könne die bilateralen Beziehungen beeinflussen, hieß es lediglich.

Die Redaktion empfiehlt