Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

250 bei Sewol-Untergang verstorbene Oberschüler mit Ehrenabschluss ausgezeichnet

Write: 2019-02-12 11:05:28Update: 2019-02-12 13:34:07

250 bei Sewol-Untergang verstorbene Oberschüler mit Ehrenabschluss ausgezeichnet

Photo : YONHAP News

250 beim Untergang der Fähre Sewol verstorbenen Schülern der Danwon Oberschule ist ein Ehrenschulabschluss verliehen worden.

Bei der Havarie am 16. April 2014 waren 325 Schüler der zweiten Klasse der Schule in Ansan auf ihrem Schulausflug nach Jeju an Bord der Unglücksfähre. 250 von ihnen kamen ums Leben.

Am Dienstagvormittag fand eine Abschlusszeremonie für diese Schüler statt. Anwesend waren etwa 500 Personen, darunter Hinterbliebene, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Schule, Bildungsministerin Yoo Eun-hye sowie der Chef des Bildungsamtes der Provinz Gyeonggi, Lee Jae-jung.

Dabei wurde jeder der 250 Schüler beim Namen genannt, ihren Angehörigen wurde das Ehren-Abschlusszeugnis verliehen.

Die Abschlusszeremonie fand drei Jahre nach dem Termin statt, an dem die Opfer voraussichtlich die Schule abgeschlossen hätten. Die Oberschule teilte mit, dass die Hinterbliebenen gefordert hätten, die Abschlussfeier zu verschieben, bis die Leichname aller vermissten Schüler gefunden seien.

Die Redaktion empfiehlt