Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Staatspräsident Moon will vierten Korea-Gipfel aktiv vorantreiben

Write: 2019-04-15 15:57:07Update: 2019-04-15 18:31:02

Photo : YONHAP News

Staatspräsident Moon Jae-in will einen weiteren Korea-Gipfel aktiv vorantreiben. 

Bei der Sitzung mit seinen Chefsekretären in Seoul sagte Moon, es sei nun der Zeitpunkt gekommen, an dem die Vorbereitungen auf den vierten innerkoreanischen Gipfel in Gang gesetzt werden sollten. Moon wünsche sich konkrete und substanzielle Gespräche mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un über die Maßnahmen, die über die Ergebnisse des Nordkorea-USA-Gipfels hinausgehende Fortschritte ermöglichten. Der neue Korea-Gipfel soll nicht vom Ort und der Form abhängig sein.
 
Moon begrüßte die Bereitschaft Nordkoreas zum Dialog. In seiner jüngsten Rede habe der nordkoreanische Staatsführer mehrmals seinen festen Willen für die Denuklearisierung sowie den Aufbau eines Friedenssystems auf der koreanischen Halbinsel bekundet sowie Bereitschaft zur Fortsetzung des Dialogs mit den USA signalisiert. Seoul heiße seine unveränderte Bereitschaft willkommen, so Moon weiter. 

Zu seinem Gipfeltreffen mit US-Präsident Trump letzte Woche äußerte das südkoreanische Staatsoberhaupt, das Treffen habe die Gelegenheit geboten, Unsicherheit nach dem zweiten Nordkorea-USA-Gipfel in Hanoi zu beseitigen und ein strategisches Gespräch zwischen der engen Allianz für die Fortsetzung des Friedensprozesses in Korea zu führen.

Zur möglichen Entsendung eines Sondergesandten nach Nordkorea, die in politischen Kreisen Aufmerksamkeit auf sich zog, äußerte sich Moon nicht. 

 

Die Redaktion empfiehlt