Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

K-Pop-Sänger Rain tritt vor Chinas Präsident Xi auf

Write: 2019-05-16 08:19:43Update: 2019-05-16 17:14:22

Photo : YONHAP News

Der südkoreanische Sänger Rain ist bei einer Aufführung in China aufgetreten, an der auch Staatspräsident Xi Jinping teilnahm.

Das weckt Erwartungen für eine mögliche Aufhebung des Verbots der koreanischen Popkultur, das China anlässlich der Entscheidung Südkoreas für die Stationierung des US-Raketenabwehrsystems THAAD 2016 verhängte hatte.

Rain trat am Mittwoch in Peking als einziger südkoreanischer Sänger beim Asiatischen Kulturkarneval auf, der am Rande der Konferenz für einen Dialog asiatischer Zivilisationen stattfand. Es ist de facto das erste Mal seit der Einführung des Verbots, dass ein südkoreanischer Künstler zu einer offiziellen Veranstaltung Chinas eingeladen wurde.

Die Veranstaltung wurde im Staatsfernsehen CCTV landesweit ausgestrahlt. Xi nahm zusammen mit seiner Ehefrau Peng Liyuan daran teil und hielt eine Gratulationsrede.

Eine Informationsquelle in Peking sagte, dass die Einladung eines südkoreanischen Stars zu einer Veranstaltung in Xis Anwesenheit eine positive Botschaft für die Aufhebung des Verbots der koreanischen Popkultur werden könne.

Die Redaktion empfiehlt