Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Börse in Seoul schließt zum Wochenschluss schwächer

Write: 2019-05-17 16:29:17

Die südkoreanische Börse hat zum Wochenschluss schwächer geschlossen.

Der Kospi verlor 0,58 Prozent auf 2.055,8 Zähler. Es war bereits der siebte Tag in Folge mit einem Rückgang und damit die längste Verluststrecke in diesem Jahr.

Die südkoreanische Währung Won verlor gegenüber dem US-Dollar weiter an Boden und verbuchte den niedrigsten Wert seit 28 Monaten. Ein Dollar wurde zum Handelsende zu 1.195,7 Won gehandelt, nach 1.191,5 Won am Donnerstag.

Die Stimmung unter den Anlegern habe sich weiter verschlechtert, nachdem US-Präsident Donald Trump ein Dekret unterzeichnete, das Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen Huawei verbietet, sagte Seo Sang-young von Kiwoom Securities gegenüber der Nachrichtenagentur Yonhap.

Die Redaktion empfiehlt