Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Ausgaben ausländischer Touristen fast auf Zehnjahrestief gesunken

Write: 2019-06-18 13:41:57Update: 2019-06-18 14:10:37

Ausgaben ausländischer Touristen fast auf Zehnjahrestief gesunken

Photo : YONHAP News

Die durchschnittlichen Ausgaben ausländischer Touristen sind fast auf ein Zehnjahrestief gesunken.

Nach Angaben des Ministeriums für Kultur, Sport und Tourismus und der Koreanischen Tourismusorganisation gaben ausländische Touristen im ersten Quartal im Schnitt 1.268 Dollar während ihres Aufenthalts in Südkorea aus. Das waren 12,1 Prozent weniger als im selben Quartal des Vorjahres und dies entsprach dem Wert von 2010.

Chinesen hätten im Schnitt 1.735 Dollar und damit am meisten ausgegeben. Dahinter folgten Taiwanesen mit 1.131 Dollar und US-Amerikaner mit 1.103 Dollar.

2015 wurde bei den Ausgaben der ausländischen Touristen mit 1.713 Dollar der Höchstwert registriert. Ab 2016 gingen die Ausgaben zurück. Grund war der scharfe Rückgang der Zahl chinesischer Touristen aufgrund diplomatischer Reibereien.

Ausländische Besucher blieben durchschnittlich 6,9 Tage im Land. Der Anteil der Wiederkehrer betrug 59,2 Prozent. Die Zufriedenheitsquote lag bei 93,9 Prozent und war damit 0,2 Prozentpunkte höher als im selben Vorjahreszeitraum.

Die Redaktion empfiehlt