Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

WFP-Beamter: Nordkoreaner leiden unter „Hidden Hunger“

Write: 2019-06-26 09:17:06Update: 2019-06-26 12:46:31

Einem Mitarbeiter des Welternährungsprogramms (WFP) zufolge leiden Einwohner in Nordkorea unter dem sogenannten „Hidden Hunger“.

Mit „Hidden Hunger“ oder der verborgenen Mangelernährung ist ein Mangel an Mikronährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen gemeint.

Diese Meinung vertritt James Belgrave in einem Beitrag auf der Webseite des WFP unter dem Titel „Innerhalb der Demokratischen Volksrepublik Korea: Bewertung des Nahrungsmittelbedarfs zeigt verborgenen Hunger in Nordkorea“.

Belgrave hatte im Mai als Mitglied von WFP-Teams Nordkorea besucht, um den Stand der Nahrungsknappheit zu untersuchen. WFP-Teams aus Experten aus Frankreich, Kanada, China, Deutschland, Irland, Italien, Moldau und Spanien hatten mit einer Genehmigung nordkoreanischer Behörden in neun Provinzen die Ernährungslage unter die Lupe genommen.

Es war die erste Untersuchung in einem solchen Umfang seit sieben Jahren. Anlass war, dass die Ernte in Nordkorea letztes Jahr infolge der Dürre, Hitze und Hochwasser die schwächste seit zehn Jahren war.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >