Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Kim Jong-un befiehlt Abriss südkoreanischer Einrichtungen an Berg Geumgang

Write: 2019-10-23 08:51:21Update: 2019-10-23 17:01:53

Photo : YONHAP News

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat den Abriss der südkoreanischen Touristeneinrichtungen am Berg Geumgang angeordnet.

Laut nordkoreanischen Staatsmedien wie der Zeitung „Rodong Sinmun“ und der Nachrichtenagentur KCNA kritisierte Kim die falsche Politik der Vorgänger, die bei der Entwicklung des Touristenortes von anderen abhängig waren.

Während der Inspektion der touristischen Attraktion an der Ostküste sagte er, dass die unangenehm aussehenden südkoreanischen Einrichtungen nach Diskussionen mit Südkoreanern entfernt werden müssten. Stattdessen müssten moderne Einrichtungen nach nordkoreanischen Methoden gebaut werden, die zur Natur und Landschaft des Berges passen würden.

Kim kritisierte, dass der Berg Geumgang als Gemeingut Süd- und Nordkoreas und Symbol der innerkoreanischen Beziehungen betrachtet werde. Es sei eine falsche Auffassung, Touren zum Berg Geumgang ohne Entwicklung des innerkoreanischen Verhältnisses für unmöglich zu halten.

Falls Landsleute aus dem Süden den Berg besuchen wollten, würde er sie begrüßen, sagte Kim. Zugleich forderte er eine gemeinsame Auffassung , dass es nicht wünschenswert sei, ein Tourprojekt mit dem Süden als Hauptakteur durchzuführen.

Kim ordnete an, einen Gesamtplan für die Entwicklung der Touristenregion des Berges Geumgang neu zu erstellen und die Region aus verschiedenen Zonen in drei oder vier Stufen zu bauen.

Die innerkoreanischen Tourprogramme zum Berg Geumgang wurden im Jahr 2008 ausgesetzt.

Die Redaktion empfiehlt