Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Präsidialer Stabschef: Individualreisen nach Nordkorea nicht von Sanktionen betroffen

Write: 2020-01-17 09:06:30Update: 2020-01-17 10:38:08

Präsidialer Stabschef: Individualreisen nach Nordkorea nicht von Sanktionen betroffen

Photo : YONHAP News

Noh Young-min, Stabschef des Präsidenten, hat die Position Südkoreas bekräftigt, dass Touren von Südkoreanern zum Berg Geumgang oder Individualreisen nach Nordkorea nicht unter die Sanktionen der Vereinten Nationen fallen.

Sie könnten jederzeit umgesetzt werden, und Seoul überprüfe dies, sagte Noh am Donnerstag in einem Radiointerview auf eine Frage nach konkreten innerkoreanischen Projekten, die Seoul ins Auge gefasst habe.

Die innerkoreanischen Beziehungen und die Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA wirkten aufeinander ein und seien miteinander verbunden. Er glaube daher, dass die Verbesserung der Beziehungen zwischen Süd- und Nordkorea dem Dialog zwischen Nordkorea und den USA dienen würde, äußerte Noh.

Seoul berate sich eng mit den USA über die Sanktionen der UN und der USA gegen Nordkorea. Südkorea wolle aktiv Verhandlungen über solche Dinge führen, bei denen Gründe für eine Sanktionsausnahme vorlägen, hieß es weiter.

Noh fügte hinzu, es sei für Südkorea wichtig, kontinuierlich und konsequent den Willen für eine Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen zu zeigen. Nordkorea wolle den Verhandlungsrahmen nicht sprengen, sondern aufrechterhalten.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >