Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Lohnarbeiter in Südkorea verdienen 2018 im Monatsschnitt 2,97 Millionen Won

Write: 2020-01-22 11:10:52Update: 2020-01-22 16:56:41

Die Lohnarbeiter in Südkorea haben 2018 im Monatsschnitt 2,97 Millionen Won pro Kopf verdient.

Das gab das Statistikamt am Mittwoch bekannt. Das Durchschnittseinkommen stieg um 100.000 Won verglichen mit dem Jahr davor.

Das mittlere Einkommen legte ebenfalls um 100.000 Won auf 2,2 Millionen Won zu.

Das Durchschnittseinkommen der Mitarbeiter der Großunternehmen wuchs um 2,6 Prozent auf 5,01 Millionen Won. Im Falle der mittleren und kleinen Unternehmen legte das Einkommen um 3,7 Prozent auf 2,31 Millionen Won zu. Damit war das Einkommen der Mitarbeiter der Großunternehmen mehr als doppelt so hoch wie das von Angestellten mittelständischer Unternehmen.

Die Mitarbeiter der gemeinnützigen Unternehmen verdienten 3,27 Millionen Won, 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Männer verdienten im Schnitt 3,47 Millionen Won und damit etwa das 1,5-Fache mehr als die Frauen. Ihr Durchschnittseinkommen lag bei 2,25 Millionen Won.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >