Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

56 Länder oder Gebiete beschränken oder verbieten Einreise aus Südkorea

Write: 2020-02-28 13:44:43Update: 2020-02-28 15:21:27

56 Länder oder Gebiete beschränken oder verbieten Einreise aus Südkorea

Photo : KBS News

Angesichts der rasanten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Südkorea ist die Zahl der Länder oder Gebiete, die die Einreise aus Südkorea verbieten oder beschränken, auf 56 gestiegen.

Laut dem südkoreanischen Außenministerium verbieten 27 Länder oder Gebiete mit Stand von 9 Uhr am Freitag die Einreise aus Südkorea. 29 Länder oder Gebiete verschärften das Einreiseverfahren.

Neu auf der Liste der Länder und Gebiete mit einem Einreiseverbot sind Saudi-Arabien, Palästina, Jamaika, Trinidad und Tobago sowie die Komoren.

Kroatien, Island, Serbien, Bosnien und Herzegowina sowie Sankt Vincent und die Grenadinen schlossen sich den Ländern und Gebieten an, die das Einreiseverfahren für Reisende aus Südkorea verschärften.

Die vietnamesische Regierung habe beschlossen, ab Samstag keine visafreien Einreisen von Südkoreanern mehr zu erlauben, teilte die südkoreanische Botschaft in Vietnam am Freitag mit.

Kroatien stellt Einreisende, die innerhalb der letzten 14 Tage vor dem Eintreffen in Südkorea oder China waren, unter Quarantäne, wenn sie bei Kontrollen mit Symptomen auffielen. Wer keine Symptome aufweist, soll 14 Tage lang aus der Ferne überwacht werden.

Die chinesischen Provinzen Shandong, Liaoning, Jilin, Heilongjiang und Fujian stellen weiterhin Einreisende aus Südkorea in einem Hotel oder zu Hause unter eine 14-tägige Quarantäne.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >