Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

KCNA: Noch 2.280 Personen stehen in Nordkorea wegen Covid-19 unter Quarantäne

Write: 2020-03-27 10:51:22Update: 2020-03-27 14:42:46

KCNA: Noch 2.280 Personen stehen in Nordkorea wegen Covid-19 unter Quarantäne

Photo : YONHAP News

In Nordkorea stehen nach eigenen Angaben noch 2.280 Einwohner wegen Covid-19 unter Quarantäne.

Das berichtete die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Freitag.

Die Menschen, die nach der Isolationsperiode keine Symptome hätten, seien nacheinander aus der Quarantäne entlassen worden. Landesweit unterlägen noch 2.280 Menschen einer medizinischen Überwachung, hieß es.

Es ist das erste Mal, dass Nordkoreas Medien die Gesamtzahl der landesweit isolierten Personen bekannt gaben. Zuvor waren lediglich die Zahlen nach Regionen bekannt gegeben worden.

Nach weiteren Angaben sind noch zwei Ausländer in Quarantäne. Nordkorea hatte im Februar bekannt gegeben, dass sich 380 Ausländer in die Isolation begeben mussten.

Nordkorea hat bisher offiziell keine Corona-Fälle gemeldet. Trotzdem bereitet sich das Land anscheinend darauf vor, Covid-19 langfristig einzudämmen.

Die staatliche Zeitung „Rodong Sinmun“ schrieb am Freitag, dass die Zentralbank ein Projekt zur Desinfektion von Geldscheinen und Münzen gründlich durchführe, um eine Ausbreitung von Covid-19 im Zuge der Bargeldnutzung zu verhindern.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >