Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Südkorea überprüft Zulassung von Tauschhandel mit Nordkorea auf ziviler Ebene

Write: 2020-08-06 09:00:53Update: 2020-08-06 15:44:13

Südkorea überprüft Zulassung von Tauschhandel mit Nordkorea auf ziviler Ebene

Photo : YONHAP News

Die südkoreanische Regierung überprüft, einen Tauschhandel zwischen einer privaten Organisation und nordkoreanischen Firmen zuzulassen.

Das Vereinigungsministerium teilte am Mittwoch mit, dass die südkoreanische Organisation namens Unification Nonghyup auf Vermittlung einer chinesischen Firma mit zwei nordkoreanischen Firmen, darunter Korea Kaesong Koryo Insam Trading Corporation, einen Vertrag unterzeichnet habe. Sie wolle aus Nordkorea alkoholische Getränke, Süßigkeiten, Tee und weitere Produkte einführen und im Gegenzug Zucker liefern.

Ein Ministeriumsbeamter sagte, es werde überprüft, ob die Bedingungen für eine Ein- und Ausfuhrgenehmigung vorlägen.

Der neue Vereinigungsminister Lee In-young hatte die Idee vorgestellt, durch den Warenaustausch für einen Durchbruch in den festgefahrenen innerkoreanischen Beziehungen zu sorgen.

Sollte der Tauschhandel genehmigt werden, werden nordkoreanische Produkte erstmals seit Mai 2010 nach Südkorea gelangen. Damals hatte die südkoreanische Regierung nach dem Untergang der Korvette Cheonan Sanktionen gegen Nordkorea verhängt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >