Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Umweltorganisationen begrüßen Moons Plan für Kohlenstoffneutralität bis 2050

Write: 2020-10-28 13:37:20Update: 2020-10-28 15:04:18

Umweltorganisationen haben die Zielsetzung von Präsident Moon Jae-in begrüßt, Südkorea bis 2050 kohlenstoffneutral zu machen.

Moon sagte heute in seiner Rede vor dem Parlament, man wolle gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft aktiv auf den Klimawandel reagieren und auf das Ziel zugehen, 2050 die Kohlenstoffneutralität zu verwirklichen.

Die internationale Umweltorganisation Greenpeace sagte in einer Stellungnahme, Südkoreas Erklärung der Kohlenstoffneutralität werde als Bewegung interpretiert, die weltweite Wende zu einer kohlefreien Industrie zu erkennen und aktiv darauf zu reagieren. Man begrüße, dass Präsident Moon die Vision präsentiert habe, bis 2050 die Kohlenstoffneutralität zu erzielen.

Die Erklärung sei ein Signal für Südkoreas Mitwirkung bei der Reaktion der internationalen Gemeinschaft auf den Klimawandel. Zudem werde sie eine Gelegenheit für eine Evolution der koreanischen Industrie schaffen, die immer noch auf fossile Brennstoffe angewiesen sei, hieß es weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >