Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Seoul: Diskussionen zwischen WFP und Nordkorea über Nahrungshilfe verlaufen nicht reibungslos

Nachrichten2019-09-16
Seoul: Diskussionen zwischen WFP und Nordkorea über Nahrungshilfe verlaufen nicht reibungslos

Laut dem Vereinigungsministerium verlaufen die Diskussionen zwischen dem Welternährungsprogramm (WFP) und Nordkorea über Reislieferungen nicht reibungslos.

Das teilte Ministeriumssprecher Lee Sang-min am Montag vor der Presse mit. Hintergrund der Bemerkung war Nordkoreas ausbleibende Reaktion auf Südkoreas Angebot für Nahrungsmittelhilfe. Südkorea will über die UN-Organisation 50.000 Tonnen Reis in den Bruderstaat liefern.

Fortschritte seien nicht zu vermelden, da zurzeit keine Verhandlungen zwischen dem WFP und Nordkorea auf Arbeitsebene stattfänden, erklärte der Sprecher.

Die Hilfslieferung könne daher nicht wie ursprünglich angestrebt bis Ende September erfolgen. Nachdem die aktuelle Situation bewertet und mit dem WFP und den zuständigen Ministerien erörtert worden sei, wolle das Ressort seinen Standpunkt zu der Reishilfe festlegen, hieß es weiter.

Auf die Frage, bis wann auf eine Antwort Nordkoreas gewartet werden solle, hieß es, dass hierfür keine Frist gesetzt worden sei.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten