Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

Nordkorea fordert von USA Umsetzung gemeinsamer Gipfelerklärung

Nachrichten2019-11-12

Nordkoreas Botschafter bei den Vereinten Nationen hat die USA aufgefordert, die gemeinsame Erklärung beim ersten Nordkorea-USA-Gipfel im vergangenen Jahr umzusetzen.

Botschafter Kim Song unterbreitete die entsprechende Forderung in seiner Rede bei einer Sitzung der UN-Generalversammlung zur Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) am Montag (Ortszeit) in New York.

Er sagte, dass es seit dem Gipfel im Juni 2018 in Singapur kaum Fortschritte in den Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA gegeben habe. Der Teufelskreis auf der koreanischen Halbinsel sei nicht durchbrochen worden.

Dies sei gänzlich auf die politischen und militärischen Provokationen der USA zurückzuführen, sagte der Botschafter weiter. Die Umsetzung der gemeinsamen Einigung von Singapur sei der Schlüssel zur Festigung von Frieden und Stabilität, betonte er.

Kim fügte hinzu, dass Nordkorea aktive Bemühungen um die Schaffung eines dauerhaften Friedensregimes auf der koreanischen Halbinsel unternommen habe. Zugleich warf er Südkorea ein doppeltes Spiel vor und sagte, in den innerkoreanischen Beziehungen herrsche ein Stillstand, weil Seoul anscheinend Friedensinitiativen starte, gleichzeitig aber die militärische Bereitschaft verstärke.

Unterdessen sagte der kommissarische IAEA-Generaldirektor Cornel Feruta auf der Sitzung, dass die Nuklearaktivitäten Nordkoreas weiterhin Anlass zu ernster Besorgnis gäben. Das Atomprogramm verstoße eindeutig gegen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats.

Er forderte Nordkorea auf, sofort mit der IAEA zu kooperieren. Die IAEA überwache weiterhin das Atomprogramm Nordkoreas, auch mittels Satellitenbildern, hieß es weiter.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten