Aktuelle Meldungen

Startseite > Aktuelle Meldungen > Nachrichten

UN-Experten drängen Nordkorea zu Freilassung von elf entführten Südkoreanern

Nachrichten2020-02-14
UN-Experten drängen Nordkorea zu Freilassung von elf entführten Südkoreanern

UN-Experten haben Nordkorea am Dienstag zur Freilassung von elf entführten Südkoreanern gedrängt.

Die Südkoreaner waren vor 50 Jahren entführt worden. Sie waren an Bord von Flug YS-11 von Korean Airlines, als die Maschine von einem nordkoreanischen Agenten gekapert und zur Landung in Nordkorea gezwungen wurde.

Nordkorea hatte zwei Monate später 39 Passagiere über die Grenze zurückgeschickt, sieben Passagiere und die Crew aber dabehalten.

Die Experten im Büro des Hohen Kommissars für Menschenrechte schrieben in einer Mitteilung im Internetauftritt der Organisation, dass Nordkorea Informationen über ihr Schicksal bereitstellen und ihnen eine freie Kommunikation mit ihren Verwandten erlauben solle.

Es sei völlig inakzeptabel, dass die elf Betroffenen 50 Jahre in Ungewissheit über das Wohlergehen ihrer Liebsten gelassen worden seien, hieß es in dem Schreiben, das am Vortag des 50. Jubiläums der Freilassung der 39 Passagiere veröffentlicht wurde.

Südkorea hatte wiederholt die Rückführung der Landsleute gefordert, doch Pjöngjang hatte stets bestritten, dass es eine Entführung gegeben habe. Alle Südkoreaner im Norden seien freiwillig dort, hieß es stets.

[Photo : YONHAP News]

Aktuelle Nachrichten